25 Jahre HPV NRW

25 Jahre Hospiz- und PalliativVerband Nordrhein-Westfalen e.V. - ein Grund zum Feiern!

 

1992 gründete sich die Hospizarbeitsgemeinschaft NRW, die sich 2008 in Hospiz- und PalliativVerband Nordrhein-Westfalen e.V. umbenannte.
Unser 25-jähriges Jubiläum haben wir am 14. Oktober 2017 gefeiert.

Sonderausgabe - Mitgliederrundbrief 25 Jahre HPV NRW

 

"Am Ende zählt der Mensch" - Wo kommen wir her? Wo gehen wir hin? Einblicke und Ausblicke der Hospizarbeit in NRW
... so der Titel unseres Magazins anlässlich des 25-jährigen Jubiläums:

Es ist ein "Lesebuch" entstanden, das durch die Jahre von der Gründung bis heute führt und auch den Blick in die Zukunft lenkt. Viel Spaß beim Lesen wünschen wir Ihnen.

Das Magazin kann in der Geschäftsstelle bestellt werden: info@hospiz-nrw.de / 02382 7600765
Ein Exemplar ist für unsere Mitglieder kostenfrei - Weitere Exemplare kosten 2,50 € pro Stück.
Nicht-Mitgliedern berechnen wir 2,50 € pro Stück.

 

Einige Eindrücke von unserer Jubiläumsfeier und vom Symposium am 14. Oktober 2017 im  Universitätsklinikum Essen:

v.l.n.r.: Ulrike Ritterbusch (Ambulante Hospizarbeit am Universitätsklinikum Essen), Dr. Christiane Ohl (Vorstand HPV NRW), Karin Scheer (Vorstand HPV NRW und Ambulante Hospizarbeit am Universitätsklinikum Essen), Christoph Voegelin (Vorstand HPV NRW), Ulrike Herwald (Vorstand HPV NRW), Thomas Kufen (Oberbürgermeister Stadt Essen), Judith Kohlstruck (Vorstand HPV NRW), Erich Lange (Vorstand DHPV), Dr. Ferya Banaz-Yasar (Ambulante Hospizarbeit am Universitätsklinikum Essen und Beirat HPV NRW)

Grußwort des Essener Oberbürgermeisters Thomas Kufen

Im Gespräch an den Informationsständen

Abwechslungsreiche und interessante Vorträge

Podiumsdiskussion
25 Jahre Hospiz- und PalliativVerband NRW e.V.
auf dem Podium:
Ulrike Herwald, 1. Vorsitzende HPV NRW - Hans Overkämping, ehemaliger Vorsitzender des HPV NRW und ein Pionier der ersten Stunde - Petra Rohrberg, Vorsitzende Hospizverein Essen e.V. - Karl Wagner, Palliativmediziner Essen
Moderation: Annabell Brockhues

Skulpturen von Peter Ripka ....

... und Musik von Darja und Maria Babuschkina, Folkwang Musikschule
bildeten den kulturellen Rahmen unserer Veranstaltung.