Deutscher Kinderhospizverein e.V.

Deutscher Kinderhospizverein e.V.

Begleitung und Unterstützung von Kindern,
Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit lebensverkürzender Erkrankung

Der Deutsche Kinderhospizverein e.V. (DKHV e.V.) wurde 1990 von betroffenen Familien gegründet, um das Sterben und den Tod von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit einer lebensverkürzenden Erkrankung und die damit zusammenhängende Lebenssituation zu thematisieren. Damit gilt der DKHV e.V. als Wegbereiter der Kinderhospizarbeit in Deutschland.

Mit über 20 ambulanten Kinder- und Jugendhospizdiensten begleitet und unterstützt der Verein Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit einer lebensverkürzenden Erkrankung und deren Familien. Der DKHV e. V. , mit Sitz in Olpe (NRW) beschäftigt rund 100 hauptamtliche und mehr als 800 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Unter dem Dach des DKHV e.V. bietet die Deutsche Kinderhospizakademie jährlich mehr als 50 Seminar- Begegnungs- und Bildungsangebote für betroffenen Familien, ehrenamtliche Begleiter und Interessierte an. Bis heute ist es Aufgabe des Vereins, die Kinderhospizarbeit weiter zu stärken und den Tod von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenene zu enttabuisieren.

Ausführliche Informationen zur Arbeit des Vereins erhalten Sie gern auf Anfrage oder auf unserer Internetseite:

 

Deutscher Kinderhospizverein
Bruchstraße 10
57462 Olpe
Telefonnummer: 0 27 61 94 12 90
Faxnummer: 0 27 61 94 12 9-60